Glasfaserverlegung, Projektmanagement, Straßen- und Tiefbau, Bereich Tief- und Leitungsbau, Rohre, Graben, Telekommunikation, Maximale, Leistung, Grabenfräse, Kettenfräse

BAUGRUNDUNTERSUCHUNG


Unsere Abteilung zur Baugrunduntersuchung entstand mit dem Ziel, einen umfassenden Service für die Bauvorbereitung anzubieten und die Risiken zu minimieren, die mit der Geländegeologie, dem Aushub selbst, dem Vorhandensein unterirdischer Versorgungseinrichtungen und anderer menschengemachter Strukturen verknüpft sind. Die Verfahren geophysikalischer Untersuchung stellen ein hilfreiches Instrument zur Erforschung des Untergrunds dar. Es werden nicht-invasive Techniken eingesetzt, mit denen unterirdische Versorgungsleitungen geortet und die Geländeeigenschaften bestimmt werden.
 
Glasfaserverlegung, Projektmanagement, Straßen- und Tiefbau, Bereich Tief- und Leitungsbau, Rohre, Graben, Telekommunikation, Maximale, Leistung, Grabenfräse, Kettenfräse
ANWENDUNGEN
  • Lokalisierung von Objekten und Versorgungseinrichtungen (Leitungen, Fundamente, Stollen, archäologische Funde, usw)
  • Lokalisierung von natürlichen Objekten (Felsblöcke, glatte Ebenen, usw)
  • Lokalisierung von Felssubstrat und Bestimmung seitlicher Faziesveränderungen
  • Hydrogeologie: Bestimmung des Grundwasserspiegels
  • Veränderungen in Beton und Asphalt
  • Erkennung von umweltbelastenden Bleiverbindungen
  • Vermessung von Tunneln
TYPOLOGIE DER ARBEITEN
  • Studien für Rohrverlegungen durch Horizontalbohrung
    • Kompletterfassung der Versorgungseinrichtungen und Strukturen im Untergrund der Bohrtrasse
    • Detaillierte Topographie für die Lokalisierung und Positionierung der Versorgungseinrichtungen
    • Baulicher Entwurf der Bohrung
    • Ausarbeitung von Plan, Grundriss und Profil der Bohrung
  • Studien für geradliniges Bauwerk
    • Lokalisierung und Markierung von Versorgungseinrichtungen. Anwendung für Gräben sowohl für die Planung des Eingriffs als auch für die Vorabprüfung vor der Ausführung
    • Erkennung der Versorgungseinrichtungen und kartographische Erfassung im Plan
TOPOGRAPHIE
  • Es werden alle Objekte kartographisch erfasst, welche die Trasse der Rohrleitungen beeinträchtigen können wie etwa Höhensprünge, geografische Grenzen, Straßen, Wege, Flussniveaus, usw
  • Vor der geophysischen Studie wird das Gebiet zur korrekten Anordnung der erstellten geoelektrischen Profile topographisch erfasst