Dienstleistungen

Glasfaserverlegung, Projektmanagement, Straßen- und Tiefbau, Bereich Tief- und Leitungsbau, Rohre, Graben, Telekommunikation, Maximale, Leistung, Grabenfräse, Kettenfräse

GESTEUERTES HORIZONTALBOHRVERFAHREN (HDD)


Die Calaf GmbH verfügt über Maschinen für horizontale Richtbohrungen. Durch das Horizontalspülbohrverfahren wird das Ausheben von Gräben, die Sperrung von Straßen, das Aufgraben von Bürgersteigen usw. vermieden. Die Technologie ermöglicht außerdem die Verlegung von Rohrleitungen unter Straßen, Autobahnen, Bahnlinien, Flüssen und Hindernissen aller Art, sowohl inner- als auch außerorts.
Glasfaserverlegung, Projektmanagement, Straßen- und Tiefbau, Bereich Tief- und Leitungsbau, Rohre, Graben, Telekommunikation, Maximale, Leistung, Grabenfräse, Kettenfräse
VORTEILE
  • Weniger Zeit für die Einholung von Genehmigungen und für kritische Arbeiten, sodass eine hohe Produktivität erzielt wird
  • Unsere Maschinen sind kompakt und modular und daher problemlos innerstädtisch oder an Standorten mit wenig Platz einsetzbar
  • Mit unserer Technik ist die Installation von Polyethylenrohren mit absolut zuverlässiger Steuerung des Bohrverlaufs möglich. Bohrungen über lange Strecken können mit großer Genauigkeit durchgeführt werden, da die Ausrichtung jederzeit von den Navigationssystemen (mit zentimetergenauen Lokalisierung) überwacht wird
  • Möglichkeit der Ausführung von parabelförmigen Trassen
  • Keine Verkehrssperrungen (weder für Fußgänger noch für Fahrzeuge), womit den Anliegern Unannehmlichkeiten erspart bleiben
  • Polyethylenrohre sind extrem beständig, zeigen keinen Verschleiß und sind problemlos zu schweißen. Dank ihrer hohen Flexibilität können im Bohrbereich vorhandene Gas-, Wasser- oder Stromleitungen einfach umgangen werden
KOSTEN
  • Die Ausführungszeiten des Bauvorhabens verkürzen sich, und damit sinken auch die Gesamtkosten des Projekts
UMWELT
  • Umweltfreundlich, da Störungen natürlicher Biotope und des Lebens an der Oberfläche vermieden werden
  • Die Auswirkungen auf die Umwelt sind minimal und damit fällt die soziale Bilanz sehr positiv aus
  • Minimale Auswirkung auf den Verkehr
  • Maschinen mit minimaler Invasivität und minimaler Auswirkung auf die Umwelt
  • Senkung der CO₂-Emissionen, da weniger Maschinen auf der Baustelle eingesetzt werden müssen
  • Geringere Staub-, Lärm- und Vibrationspegel im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren wie etwa Bagger mit Presslufthämmern oder Sprengstoffe
VERSORGUNGSLEITUNGEN
  • Glasfaser
  • Elektrische Erdleitungen
  • Gasrohrleitungen
  • Ölpipelines
  • Leitungsanlagen zur Wasserversorgung und Bewässerung
  • Telekommunikation
  • Abwasserentsorgung
Glasfaserverlegung, Projektmanagement, Straßen- und Tiefbau, Bereich Tief- und Leitungsbau, Rohre, Graben, Telekommunikation, Maximale, Leistung, Grabenfräse, Kettenfräse

BAUGRUNDUNTERSUCHUNG


Unsere Abteilung zur Baugrunduntersuchung entstand mit dem Ziel, einen umfassenden Service für die Bauvorbereitung anzubieten und die Risiken zu minimieren, die mit der Geländegeologie, dem Aushub selbst, dem Vorhandensein unterirdischer Versorgungseinrichtungen und anderer menschengemachter Strukturen verknüpft sind. Die Verfahren geophysikalischer Untersuchung stellen ein hilfreiches Instrument zur Erforschung des Untergrunds dar. Es werden nicht-invasive Techniken eingesetzt, mit denen unterirdische Versorgungsleitungen geortet und die Geländeeigenschaften bestimmt werden.
 
Glasfaserverlegung, Projektmanagement, Straßen- und Tiefbau, Bereich Tief- und Leitungsbau, Rohre, Graben, Telekommunikation, Maximale, Leistung, Grabenfräse, Kettenfräse
ANWENDUNGEN
  • Lokalisierung von Objekten und Versorgungseinrichtungen (Leitungen, Fundamente, Stollen, archäologische Funde, usw)
  • Lokalisierung von natürlichen Objekten (Felsblöcke, glatte Ebenen, usw)
  • Lokalisierung von Felssubstrat und Bestimmung seitlicher Faziesveränderungen
  • Hydrogeologie: Bestimmung des Grundwasserspiegels
  • Veränderungen in Beton und Asphalt
  • Erkennung von umweltbelastenden Bleiverbindungen
  • Vermessung von Tunneln
TYPOLOGIE DER ARBEITEN
  • Studien für Rohrverlegungen durch Horizontalbohrung
    • Kompletterfassung der Versorgungseinrichtungen und Strukturen im Untergrund der Bohrtrasse
    • Detaillierte Topographie für die Lokalisierung und Positionierung der Versorgungseinrichtungen
    • Baulicher Entwurf der Bohrung
    • Ausarbeitung von Plan, Grundriss und Profil der Bohrung
  • Studien für geradliniges Bauwerk
    • Lokalisierung und Markierung von Versorgungseinrichtungen. Anwendung für Gräben sowohl für die Planung des Eingriffs als auch für die Vorabprüfung vor der Ausführung
    • Erkennung der Versorgungseinrichtungen und kartographische Erfassung im Plan
TOPOGRAPHIE
  • Es werden alle Objekte kartographisch erfasst, welche die Trasse der Rohrleitungen beeinträchtigen können wie etwa Höhensprünge, geografische Grenzen, Straßen, Wege, Flussniveaus, usw
  • Vor der geophysischen Studie wird das Gebiet zur korrekten Anordnung der erstellten geoelektrischen Profile topographisch erfasst

Glasfaserverlegung, Projektmanagement, Straßen- und Tiefbau, Bereich Tief- und Leitungsbau, Rohre, Graben, Telekommunikation, Maximale, Leistung, Grabenfräse, Kettenfräse

FRÄSSCHEIBEN


Mit einer an einem Bagger angebauten Frässcheibe können Gräben und Mikrogräben mit geraden und stabilen Wänden und Böden ausgehoben werden. Die Gräben und Mikrogräben dienen zur Verlegung von Glasfaser-, Gas-, Strom- und Wasserleitungen. Das Verfahren ist ausgesprochen produktiv und senkt die Kosten.
 
   
VORTEILE
  • Hohe Produktivität
  • Gerade und stabile Wände und Böden
  • Hohe Präzision
  • Minimale Auswirkung auf den Verkehr
  • Kann im städtischen Umfeld und in der Nähe bereits vorhandener Versorgungseinrichtungen zum Einsatz kommen
  • Ermöglicht den Zugang zu schwer zugänglichen Bereichen wie etwa Bürgersteigen, Mauern oder Barrieren
TECHNISCHE DATEN
  • Fräsbreite von 4 cm bis 30 cm
  • Frästiefe von 40 cm bis 80 cm
  • Möglichkeit jeder Abmessung in Breite und Tiefe nach vorheriger Studie
KOSTEN
  • Wiederverwendung des Aushubs
  • Der Grabenboden muss nicht gesäubert werden
  • Kostensenkung
UMWELT
  • Senkung der CO₂-Emissionen, weil weniger Maschinen eingesetzt werden müssen
  • Minimale Beeinträchtigung des Umfelds
Glasfaserverlegung, Projektmanagement, Straßen- und Tiefbau, Bereich Tief- und Leitungsbau, Rohre, Graben, Telekommunikation, Maximale, Leistung, Grabenfräse, Kettenfräse

GRABENFRÄSEN

 

Die Calaf GmbH verfügt über einen großen Maschinenpark von Grabenfräsen, sowohl mit Ketten- als auch mit Radantrieb. Die Maschinen ziehen Gräben mit geraden Wänden und Böden. Der Aushub kann an einer Seite des Grabens aufgeschüttet und so zum Zuschütten wiederverwendet oder direkt auf einen Lkw verladen werden.

  
VORTEILE
  • Schnellere Ausführung des Grabens
  • Weniger Aushub
  • Geringere Schwammigkeit des Materials
  • Einfache Wiederverwendung des kleinkörnigen Aushubs
  • Die gewünschte Körnigkeit kann durch Änderung der Meißelanordnung auf die Projektanforderungen abgestimmt werden
  • Dank der hohen Produktivität können weniger Maschinen für den Bau eingesetzt werden
  • Keine Notwendigkeit zur Reinigung des Grabens
  • Hohe Grabpräzision, erlaubt die Arbeit in der Nähe vorhandener Versorgungseinrichtungen
TECHNISCHE DATEN
  • Fräsbreite von 30 cm bis 163 cm
  • Frästiefe von 80 cm bis 400 cm
SICHERHEIT
  • Die Grabenfräsen können im städtischen Umfeld und in der Nähe vorhandener Versorgungseinrichtungen eingesetzt werden
  • Die maximale Sicherheit der Arbeiter wird garantiert
  • Die Gefahren und Einschränkungen, die mit dem Einsatz von Sprengstoff verbunden sind, werden vermieden
KOSTEN
  • Schnellere Ausführung, weniger indirekte Kosten
  • Gräben in U-Form
    • Weniger Aushub
    • Keine Notwendigkeit für zusätzliches Material
    • Es muss weniger Material auf der Deponie entsorgt werden
UMWELT
  • Minimale Auswirkung auf den Verkehr
  • Maschinen mit minimaler Invasivität und minimaler Auswirkung auf die Umwelt
  • Senkung der CO₂-Emissionen, da weniger Maschinen auf der Baustelle eingesetzt werden müssen

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung